header-aquarium

Bei jedem Aquarium sollte ein Kriterium immer an erster Stelle stehen: Die Gesundheit von Fischen und Pflanzen.

Um kranke Fische in Ihrem Aquarium zu erkennen, sollte Sie ihre Fische jeden
Tag beobachten und zählen. Finden Sie einen kranken oder toten Fisch in ihrem Aquarium, muß dieser sofort entfernt werden, um eine Infizierung der gesunden Fische zu vermeiden. Um die Fische und Pflanzen im Aquarium gesund zu halten, sollten folgende Punkte unbedingt beachtet werden:

Sind ihre Fische gesung, bewegen sie sich gleichmäßig und schwimmen weg, wenn man sich dem Aquarium nähert.
Die Schuppen sollten vollständig sein und keine Verfärbungen aufweisen. Die Farbe der Schuppen sollte kräftig sein und der Art des Fisches entsprechen.
die Fische sind weder abgemagert noch haben sie einen dicken Bauch bzw. Verletzungen,
Die Fische sollte gut genährt aussehen und keine Krankheitssymtone wie einen dicken Bauch oder erkennbare Verletzungen aufweisen.
Die Augen sollte klar sein und nicht unnatürlich aus den Höhlen hervortreten. Beide Augen sollten die gleiche Größe haben.
Ist der Fisch gesund, wird er sofort nach angebotenem Futter schnappen.

Wenn Sie neue Fische kaufen, achten Sie bereits beim Kauf darauf, nur gesunde Fische zu kaufen.

Damit die Fische gesund bleiben ist die regelmäßige Pflege des Aquariums unverzichtbar. Je nach Größe des Aquariums und der Menge der Fische kann die Aquariumpflege sehr zeitaufwendig sein. Einige Dinge sind jedoch unbedingt regelmäßig zu tun, wenn man lange Freude an einem Aquarium haben möchte:

Einmal täglich:
Temperatur im Aquarium überprüfen.
Die Zahl der Fische sowie deren Gesundheit kontrollieren.
Equipment (Pumpen,Filter usw.) prüfen.

Einmal pro Woche:
Abgestorbene Pflanzenteile aus dem Aquarium entfernen.

Einmal pro Monat:
Wasser teilweise wechseln.
Die chemischen Werte im Aquarium kontrollieren.
Aquariumboden reinigen.
Pumpen und Filter reinigen.

Bei Bedarf:
Aquariumscheiben reinigen.
Eventuell vorhandene Kalkablagerungen entfernen.
Schläuche von Pumpen und Filtern überprüfen.
Eventuelle Wasserverluste ausgleichen.